Zitronenmelisse – Mellisa officinalis

Lippenblütler/ Lamiaceae

mehrjährig

winterhart

Herkunft: Orient

Höhe: 60-70 cm

Standort: halbschattig-sonnig, windgeschützt

Boden: humos, gute Wasserdurchlässigkeit

Blütezeit: VI-X

Blütenfarbe: weiß

Verwendung: Blätter für Salate, Fisch, Suppen, Tee,

Die Blätter sollten nicht mitgekocht werden, ansonsten geht die Würzkraft verloren.

Badezusatz

Heilwirkung:

wirkt beruhigend und daher gut bei Schlafstörungen und Stresssymptomen

bei Unruhe, Nervosität, Bauchweh

Ernte: von oben nach unten ernten, laufend die jungen Blätter und die Triebspitzen, am besten frisch ernten

Sonstiges:

Nach der Blüte oder wenn eine Krankheit auftritt am besten kräftig zurückschneiden. Die Zitronenmelisse ist sehr schnittresistent.

This entry was posted in Ab in die Küche!, Duftende Gartenbegleiter, Gewürz-Karte, Heilkräuter, Heilpflanze, Kräuter, Stauden-Karteikarten and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.