Thymian – Thymus vulgaris

mehrjährig
Herkunft: Mittelmeerregionen, Nord- und Westafrika
Höhe: 30 cm abhängig von der Sorte und der Art
Standort: Sonnig
Boden: mager, durchlässig,
Blütezeit: V-VI
Blütenfarbe: rosa-violett

Verwendung: Eintöpfe, fettes Fleisch, Kartoffelsuppe, Pizza, Pasta, Salate, Tomate, Wild, Tee

Heilwirkung: verdaungsförderng, entblähend, antiseptisch, beruhigend

Thymian enthält ätherische Öle mit den Hauptbestandteilen Phenol, Thymol und Caracrol

Sonstiges: bei der Verwendung im Balkonkasten auf kleinwüchsige Sorten wie zum Beispiel den Zitronenthymian (Thymus x citriodorus) oder den Bergthymian zurückgreifen.

Thymian passt gut zu:

  • Suppe
  • Sauce
  • Salat
  • Gemüse
  • Fleisch
  • Kartoffeln
  • Nudeln
  • und als Tee bei Erkältungen

gewoehnlicher Thymian

This entry was posted in Ab in die Küche!, Fotos, Gewürz-Karte, Kräuter and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.