Category Archives: Tropische Früchte

Lulita – Solanum hirsutissimum

Familie: Nachtschattengewächse, Solanaceae Herkunft: Mittelamerika Wuchs: buschig z.T. etwas sparrig Einjährig Forstempfindlich Wuchshöhe: 50-70 cm Die Pflanze ist bestachelt. Früchte: im unreifen Zustand grün, wenn sie reif ist leuchtend rot Geschmack: aromatisch, saftig Anzucht & Kultur: ähnlich der Tomate im unbeheizten Gewächshaus: Aussaat ab Mitte März, ab Mitte Mai auspflanzen beheizten Gewächshaus: Aussaat ab Anfang […]

Also posted in Früchte, Gemüse, Obst, Praxis, Produktion | Tagged , , , , , , | Comments closed

Birnenmelone, Pepino

Die Birnenmelone gehört zu der Familie der Nachtschattengewächse (Solananceae). Sie hat einen hohen Zierwert und kann daher gut im Balkon oder auf der Terrasse in Kübeln angebaut werden. Bot.Name: Solanum muricatum Herkunft: Südamerika und dort in den Höhenlagen Wuchs: bis zu 1 m hoch abhängig von der Erziehungsform Blütenfarbe: hell lila Für die Kultur wichtig: […]

Also posted in Essbares, Gemüse, Obst | Tagged , , , , , | Comments closed

Baumtomate, Tamarillo, Tomatenbaum

Der Begriff Tomatenbaum täuscht ein wenig, den es handelt sich bei der Baumtomate um eine süße Frucht und kein Gemüse. (Wobei ich die wissenschaftliche Einordung nicht weiß!) Bot. Name: Cyphomandra betaceae Familie: Nachtschattengewächse, Soalnaceae Sie ist daher unter anderem verwandt mit der Tomate und der Kartoffel. Herkunft: Peru Die Pflanze ist nicht winterhart und muss […]

Also posted in Früchte, Wissen | Tagged , , , | Comments closed

Kiwano – Horngurke – Hornmelone

Bot. Name: Cucumis metuliferus Die Kiwano gehört zu den Kürbisgewächsen, Cucurbitaceae und ist daher eine Verwandte der Gurke und der Melone. Herkunft: ursprünglich aus den semiariden Gebieten Afrikas (südlich und zentral) In Australien wurde die Kiwano in den 70 er eingeführt und wurde dort zum Unkraut. Die Kiwano ist einjährig. Sie ist frostempfindlich und rankend. […]

Also posted in Ab in die Küche!, Gemüse, Obst | Tagged , , , , , , | Comments closed